Begegnung mit Wildschweinen

Von Natur aus sind Wildschweine friedliche Tiere, die sich eher von Menschen verstecken. Solltest Du doch einmal auf ein Wilschwein treffe, geht besonders von drei Situationen eine Gefahr aus:

  1. Du gerätst zwischen eine Bache und ihre Frischlinge
    Nimm das laute Schnaufen der Bache als Warnsignal ernst. Zieh Dich zurück. Mache keine bedrohlichen Gesten. Ist ein Wildschwein erst einmal aggressiv, kann es gefährlich werden.
  2. Du triffst auf einen verletzten Keiler
    Bring Dich in Sicherheit (Auto, Hochsitz, Baum). Informiere die Polizei oder den Wildhüter. Verletzte Wildschweine greifen gerne immer wieder an
  3. Du überraschst die Tiere im Dickicht
    wenn Wildschweine nicht mit Menschen rechnen und überrascht werden, reagieren sie unberechenbar – mit Flucht oder Angriff. Bleib auf den Waldwegen. Das ist die beste Vorsorge, um eine Begegnung zu vermeiden.

Quellenverweis